Als Verein sorgen wir für Bewegung in der Stadt – für unsere Mitglieder und für Individualsportler, durch Vernetzung mit anderen Anbietern und mit privaten Stadtteiltrainern.

Wir setzen uns dafür ein, dass Berlin eine Stadt wird, die überall zu Bewegung und Aktivität inspiriert. Dazu müssen Parks und Grünanlagen entsprechend ausgestattet sein und es muss ein gutes Informationssystem geben.

Gerade für Trendsportarten ergeben sich in Berlin viele Potenziale, wie das Beispiel Tempelhofer Feld zeigt.

Joggen, Tischtennis, Fußball und Basketball sind die Klassiker im Bereich Urban Sports. Inzwischen gibt es aber immer mehr Workout-Parks und Calisthenics-Anlagen, die zu Fitnesstrainings für Gruppen und Einzelsportler einladen. Auch Parcour und Bouldern sind Sportarten, die in Berlin im öffentlichen Raum angeboten werden.

Das ist Sportifikation des öffentlichen Raums. Wenn Du mitmachen möchtest, melde Dich bei uns und kämpfe zusammen mit uns für bessere Bedingungen für urbanen Sport in Berlin.

Wenn Du von weiteren Angeboten im öffentlichen Raum weißt, z.B. BMX, Buildering, Geocaching, Inline-Skating, Slashlinen, Tricking oder Urban Golf, gib uns Bescheid, damit wir sie in unser Verzeichnis mitaufnehmen können.

Hier eine Auswahl von Sport- und Bewegungsangeboten im öffentlichen Raum in Berlin.