Mit Fitness-Suppe beim Allerwelts-Suppenfest

Mit Fitness-Suppe beim Allerwelts-Suppenfest

Am Samstag, den 22. September 2018 waren wir mit einer leckeren Suppe beim Suppenfest im Ganghofer-Kiez vertreten.  Hier das Rezept.

Vor dem Sport oder nach dem Sport – diese Suppe gibt viel Kraft und stärkt das Imunsystem.
Außerdem lässt sie sich komplett mit regionalen Zutaten zubereiten. Wenn möglich, empfehlen wir Biogemüse.
Viel Spaß beim Ausprobieren.

Regionale Fitness Suppe mit Rote Bete

Zutaten (für 4 Personen):
– 3 Schalotten oder kleine Zwiebeln
– 30 g Butter
– 200 g Kartoffeln
– 400 g Rote Bete
– 1 l Gemüsebrühe
– Salz und Pfeffer
– 100 ml Saure Sahne
– Petersilie und Sahnemeerrettich zum Garnieren

Zubereitung
Zwiebeln hacken. Rote Bete schälen und grob würfeln. Kartoffeln waschen, schälen und würfeln.
Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Rote Bete und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 5 min.
andünsten. Gemüsebrühe angießen und aufkochen, bei mittlerer Hitze ca. 20 min. kochen. Mit dem
Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Saure Sahne dazugeben und erneut
aufkochen. Zum Garnieren 1 Teelöffel Sahnemeerrettich und Petersilie verwenden.

Bericht über das Suppenfest.

Fotonachweis: Unsplash.

Über Robin

Zertifizierter Trainer für Fitness- und Gesundheitssport (C- und B-Lizenz im Bereich Haltung und Bewegung der Landessportschule Berlin). Bietet seit 2014 Functional Training an.